Veranstaltungen

Live-Online-Tagung: Anwalt 2021 – Die jährliche Konferenz zur Begleitung der digitalen Transformation im Kanzleialltag

Montag, 15. November 2021 – 10:00 bis ca. 15:10 Uhr 

Die Digitale Transformation hat stattgefunden, ob wir wollten oder nicht.
Jetzt gilt es, den Betrieb der Kanzlei fit für den Dauereinsatz zu machen.

 

10:00-10:10  Begrüßung und Hinweise zur Webinar Software

(Angela Baral, Geschäftsführerin MAV GmbH) 

10:10-11:10 Manche mögen´s heiß - Aktuelle Brennpunkte anwaltlicher Praxis

(RA Michael Dudek, Präsident des BAV)

11:10-12:00 Ding Dong, wer steht dort vor der Tür?! Staatsgewalt ante portas!

(RAin Michaela Landgraf) 

12:00-13:00 Pause

13:00-14:00 Aus Teamwork Kraft und Kreativität für die digitalisierte Arbeit schöpfen

(Dipl. Psych. Heinz-Günter Andersch-Sattler)

14:00-15:00 Neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit nach der Reform des anwaltlichen Berufsrechts

(RAinuNin Edith Kindermann, Präsidentin DAV)

15:00-15:10  Fazit und Verabschiedung

(RA Michael Dudek, Präsident des BAV)

 

Teilnahmegebühren:

60,– € zzgl. MwSt. (= 71,40 €) für Mitglieder im DAV

90,– € zzgl. MwSt. (= 107,10 €) für Anwält*innen ohne Mitgliedschaft im DAV

 

Weitere Informationen finden Sie unter anwalt2021.de oder in dieser PDF-Datei.

Lesen

25.10.2021, 18:30 Uhr - Jahresveransaltung mit dem Bayerischen Richterverein: Ist der Zivilprozess noch zeitgemäß?

Gemeinsamen Jahresveranstaltung mit dem Bayerischen Richterverein e.V. 

Der Zivilprozess steht vor weiter großen Herausforderungen. Insbesondere hat sich der Geschäftsanfall bei den Zivilgerichten aufgrund sog. Massenverfahren (Dieselskandal etc.) deutlich erhöht. Gleichzeitig muss die fortschreitende Digitalisierung so gestaltet werden, dass die Interessen der Beteiligten gewahrt bleiben. Daher stellt sich die Frage:

Ist der Zivilprozess noch zeitgemäß? 

Hierzu hat die Arbeitsgruppe „Modernisierung des Zivilprozesses" unter Leitung des Präsidenten des OLG Nürnberg ein Diskussionspapier veröffentlicht . Am Montag, den 25.10.2021 um 18:30 Uhr diskutieren wir im Café-Restaurant Literaturhaus, Luitpoldstraße 6, 90402 Nürnberg über Inhalt und praktische Auswirkungen der Vorschläge.

Als Referenten begrüßen wir:

  • Herrn Dr. Thomas Dickert, Präsident des OLG Nürnberg
  • Herrn Michael Dudek, Präsident des Bayerischen Anwaltverbands

Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Bitte beachten Sie für den Zutritt die 3G-Regel!

 

Lesen

ABGESAGT Montag, 23.03.2020 - „Vereinsabend - einmal anders!“

DIESE VERANSTALTUNG MUSSTE KURZFRISTIG ABGESAGT WERDEN - SIE WIRD NACHGEHOLT

Montag, 23.03.2020, 18:30 Uhr, Literaturhaus Nürnberg

Im März wollen wir den Schwerpunkt auf die Kommunikation der Mitglieder untereinander und mit dem Vorstand legen und laden Sie, insbesondere auch unsere  jungen und neuen Mitglieder, ein, sich kennenzulernen, Wünsche und Anregungen loszuwerden, Kontakte zu knüpfen, Fragen zu stellen, usw. 

SPEISEN UND GETRÄNKE WERDEN VOM VEREIN ÜBERNOMMEN!

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Lesen

Montag, 17.02.2020 - Steuertipps für Anwälte – Nichts dem Finanzamt schenken!

Montag, 17.02.2020, 18:30 Uhr, Literaturhaus Nürnberg

Frau Rechtsanwältin Dr. Annette Staschewski, Fachanwältin für Steuerrecht und Steuerberaterin, aus der Kanzlei Staschewski in München/Weißenburg wird einen Vortrag zu dem Thema

Wird angerechnet als Fortbildung gemäß § 15 FAO für Steuerrecht - 1 Stunde

Lesen

24.01.2020 Tag des verfolgten Anwalts in Nürnberg

Freitag, 24.01.2020, 19:00 Uhr, Marmorsaal, Pässe-Club Nürnberg .V., Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

Vorträge von Michael Dudek, Rechtsanwalt und Sera Basay-Yildiz, Rechtsanwältin

 

Hintergrund

Am 24. Januar 1977 wurden vier spanische Gewerkschaftsanwälte und ein Angestellter in ihrer Kanzlei in Madrid von Neofaschisten ermordet.

Im Gedenken daran riefen Europäische Anwaltsvereinigungen vor einigen Jahren den 24. Januar als „Tag des verfolgten Anwalts” ins Leben.

Überall auf der Welt setzen sich Rechtsanwälte für politisch Verfolgte ein.

Viele müssen gerade deshalb selbst um ihr Leben fürchten. Oft werden sie bedroht, verfolgt, inhaftiert, gefoltert und zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt. Viele werden nach ihrer Freilassung mit Berufsverboten belegt, müssen aus ihrer Heimat fliehen und weitab von ihren Familien im Exil leben.

Das alles wissen Menschenrechtsverteidiger und doch - sie beugen sich nicht den Machthabern ihres Landes und kämpfen tagtäglich für das Recht. Sie haben nur eine einzige Waffe: das Wort.

Die bedrohten, verfolgten und inhaftierten Rechtsanwälte brauchen unsere und Ihre Unterstützung.

 

Flyer herunterladen

Lesen

Montag, 20.01.2020 - Fallstricke in der Rechtsdurchsetzung von Transportschäden mit Auslandsbezug – ein Überblick

Montag, 20.01.2020, 18:30 Uhr, Literaturhaus Nürnberg

Rechtsanwalt Dr. Jens-Berghe Riemer, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht sowie Versicherungsrecht,  aus der Kanzlei FRIES Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Wird angerechnet als Fortbildung gemäß § 15 FAO für Transport- und Speditionsrecht - 1 Stunde

Lesen

Montag, 18.11.2019 - ABM für Anwälte oder Themenverfehlung?

Montag, 18.11.2019, 18:30 Uhr, Literaturhaus Nürnberg

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Richterverein.

ABM für Anwälte oder Themenverfehlung?

Zu diesem kontrovers diskutierten Thema erwarten wir folgende Referenten:

  • Herr OStA b. BGH Oliver Sabel, Leiter des Referats Strafprozeßrecht im BMJV, Berlin
  • Frau RiinOLG Barbara Stockinger, stv. Vorsitzende des DRB (zuständig u.a. für das Strafprozessrecht), München
  • Herr Rechtsanwalt Jochen Horn, Fachanwalt für Strafrecht, und Herr Rechtsanwalt Robert Frank Reitzenstein, Vorsitzender des Nürnberg-Fürther AnwaltVereins, beide Nürnberg

Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Lesen

11.11.2019 Anwalt 2019 in München - Digitalisierung im Kanzleialltag

Nach dem großen Erfolg von Anwalt2018 veranstaltet der Bayerische Anwaltverband auch in diesem Jahr im Haus der Wirtschaft in der Landeshauptstadt München seine Konferenz zur Begleitung der digitalen Transformation im Kanzleialltag.

Was erfahren Sie dort?

  • Welche Entwicklungen lassen sich an der Schnittstelle zwischen Technik und Recht am Rechtsberatungsmarkt beobachten? Welche konkreten Legal Tech-Anwendungen können für die eigene Kanzlei nutzbar gemacht werden? Welche Kompetenzen und Handlungsschritte werden benötigt, um in 5, 10 und 20 Jahren noch wettbewerbsfähig zu sein?
  • Wie kann eine Einzelanwältin/ein Einzelanwalt in der Kanzlei von der zunehmenden Digitalisierung profitieren?
  • Was gibt es Neues zum elektronischen Rechtsverkehr in der Praxis? Was ist die Schwierigkeit bei Empfangsbekenntnissen?
  • Was ist das Doppeltürmodell beim Datentransfer mit staatlichen Stellen? 
  • Welche Bedeutung und welches Potenzial könnte Legal Design für Kanzleien haben?
  • Welche Anforderungen stellen wir an die Leistung zeitgemäßer Kanzleisoftware?
  • Wie wirkt sich Bildschirmarbeit u.a. auf die Konzentrationsfähigkeit und Kreativität aus? Wie können wir diese positiv beeinflussen?

Die Veranstaltung richtet sich explizit an die kleine bis mittlere Kanzlei.
Im Mittelpunkt stehen Anwälte mit ihren Bedürfnissen bei der Beratung ihrer Mandanten.

 

Der Bayerische Anwaltverband e.V. freue sich darauf, Sie bei Anwalt2019 begrüßen zu dürfen.


Nähere Informationen zur Konferenz und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.anwalt2019.de oder unter folgendem Infomaterial-Download.

 

Lesen

Montag, 21.10.2010 - Mitgliederversammlung

Montag, 21.10.2019, 18:30 Uhr, Literaturhaus Nürnberg

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Einladung.

Lesen